Strecke – bike-marathon

GPSies - bewegungsWELT bike-marathon 2014
Die Strecke besteht aus einer Schleife A (ca. 12km) und einer Schleife B (ca. 21km). Die GPS-Daten dienen der Orientierung, können aber von der Wettkampfstrecke abweichen. Am Wettkampftag ist die Streckenmarkierung ausschlaggebend!

Start, Rundendurchfahrt & Ziel erfolgt auf dem Arnstädter Marktplatz!

Die Charakteristik der Schleife A ist  geprägt von einem Wechsel aus Wald-, Schotter- & Wiesenwegen. Hier und da ist ein kleiner Trail eingestreut, was die reizvolle Mischung für jeden Anspruch ausmacht. Die Schleife A ist technisch für jede Leistungsklasse fahrbar. Mal schneller und mal langsamer. Besonderen Wert wurde bei  der Streckenauswahl auch auf das landschaftliche Erlebnis gelegt. Die Schleife A endet auf dem Arnstädter Marktplatz. Hier kann man entscheiden ob Lust und Kraft für die Schleife B noch reichen.

Auf der Schleife B geht es fahrtechnisch dann schon ein bissel mehr zur Sache. Nach der Rundendurchfahrt auf dem Marktplatz und den ersten asphaltierten Kilometern durch Arnstadt folgt ein zügiger Wechsel von Auf & Ab und die schmalen Pfade im dichten Wald fahren sich ab einer gewissen Grund-Geschwindigkeit einfach geil. Der konditionell anspruchvollere Teil unserer bewegungs-WELT wird durch einen nicht-enden-wollenden Trail ins Ziel bzw. zur Rundendurchfahrt gekrönt. Wir geben keine “Flow-Garantie”, aber das Risiko süchtig zu werden ist groß!

 

Runde S Runde M Runde L Runde XL
Einsteiger Hobby Ambitioniert Expert
ca. 12 km ca. 33 km ca. 54 km ca. 75 km
ca. 250 hm ca. 770 hm ca. 1300 hm ca. 1800 hm
Schleife A Schleife A & B Schleife A & 2x B Schleife A & 3x B

Markierung / Sicherung – erfolgt mittels Schildern mit Richtungspfeil, Absperrband, Markierungsspray, Sägespänpfeilen, Streckenposten und Motorradbegleitung (Vorausfahrzeug & „Streckenkehrer“).

Eine persönliche motorisierte Begleitung der Teilnehmer ist strengstens untersagt und führt zur Disqualifikation der Radfahrers und der Einleitung einer Anzeige.

Verpflegungsstationen befinden sich bei km 12, 33, 54 & im Ziel. Gereicht werden verschiedene Getränke in Flaschen und Bechern, Obst etc.

Rundendurchfahrt / Zielgelände – Jeweils nach 12, 33 und 54 km hat man die Wahl, entweder auf die nächste Schleife B oder ins Ziel abzubiegen. Der rechte Abzweig führt auf die (nächste) Schleife B und der linke Abzweig ins Ziel!!! Bitte informiert Euch vor Ort über den Aufbau des Eventgeländes!

Kontrollstellen – Auf der Strecke erfolgen unangekündigte Kontrollen. Fehlende Kontrollmarkierungen werden als Betrugsversuch gewertet und führen zur Disqualifikation! Das Gleiche gilt für das Verlassen der markierten Strecke. Eventuelle Streckenkenntnis sollte nicht zum Abkürzen verleiten!

Änderungen der Streckenführung behält sich der Veranstalter / Organisator bis auf Weiteres vor.

Reparatur-Service – wird von der Firma „Zweirad Böttner“ aus Arnstadt betreut. Achtung nur für Notreparaturen / Defekte kostenlos – bei km 12, 33 & 54 möglich. Materialkosten muss der Teilnehmer sofort begleichen!!!

Rücktransport-Service - kann nur in wirklich schwerwiegenden Fällen gewährt werden. Hierfür werden entsprechende Anlaufpunkte eingerichtet. Meldet Euch beim nächsten Streckenposten, der kann telefonisch die Rennleitung erreichen. Reifenschäden sollten per Ersatzschlauch und Pumpe behoben werden und nicht dazu führen einen logistischen Großauftrag auszulösen! Sollte der Extremfall trotzdem eintreten, dann bitte Ruhe bewahren!

Aufgabe des Rennens – Bitte dem nächsten Streckenposten und der Zeitmessung im Ziel melden, um kostenintensive Suchmaßnahmen zu verhindern. Die Kosten für eine evtl. Suche trägt der jeweilige Teilnehmer!