Gesamtausschreibung

Die bewegungsWELTEN mountainbiking Arnstadt sind eine Mehrtagesveranstaltung für Mountainbiker. Es werden an den 2 Renntagen verschiedene Disziplinen angeboten. Am Samstag findet neben dem Kids-race die bewegungsWELT enduro und am Sonntag die bewegungsWELT marathon.

In die Gesamtwertung der bewegungsWELTEN mountainbiking fließen die Ergebnisse der Einzelwertungen im enduro und marathon ein.

Der Anspruch auf jegliche Gewinnprämien und -präsente setzt eine Teilnahme an den Siegerehrungen bzw. Verlosungen voraus. Bei Abwesenheit erlischt der Anspruch!

Diese Ausschreibung sind die Spielregeln in unseren bewegungsWELTEN mountainbiking Arnstadt. Sie sollen der Veranstaltung einen geregelten Rahmen geben.

Ein Nichtbeachten der Spielregeln führt zum Ausschluss (Disqualifikation).

Wir wollen Euch die Möglichkeit geben in einer der ältesten Städte Mitteldeutschlands und in einer der schönsten Landschaften gemeinsam zu biken. Respektiert einander im Rennen, schätzt die Natur und seid bereit für Eurer Sporthighlights des Jahres!

Zum Zweck der besseren Lesbarkeit beschränken wir uns in der Ausschreibung & auf der Webseite auf die Schreibung in männlicher Form. Selbstverständlich gelten alle Hinweise und Bestimmung auch für alle Teilnehmerinnen.

Die Inhalte der Webseite sind mehrfach geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Es wird keine Garantie für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität gegeben. Alle Angaben können jederzeit ohne gesonderte Ankündigung entfernt oder geändert werden.

Schirmherrschaft – Der Bürgermeister der Stadt Arnstadt Alexander Dill übernimmt die Schirmherrschaft für die Gesamtveranstaltung.

Gesundheitszustand – Für die Teilnahme ist ein guter gesundheitlicher Zustand, sowie ein entsprechender Trainingszustand erforderlich. Alle angebotenen Disziplinen sind für Jedermann-/frau offen, eine Lizenz ist nicht notwendig. Biker-/innen die noch keine 18 Jahre alt sind, benötigen die schriftliche Zustimmung ihrer Eltern.

Helmpflicht – Es besteht bei allen Einzelwettkämpfen absolute Helmpflicht!!! Beim Enduro wird das Tragen von Protektoren an Rücken und Knien empfohlen!

Zustand des Rades – Die Teilnahme ist nur mit einem vollfunktionstüchtigen MTB erlaubt. Der Veranstalter / Organisator übernimmt keine Haftung bei Schäden gegenüber Dritten!

E-Bikes – Am marathon können E-Bikes mit einer Unterstützung bis max. 25km/h & 250 Watt teilnehmen. Diese finden in der Tages- & Gesamtwertung allerdings  keine Beachtung. Trotzdem wollen wir unseren Sportfreunden mit motorisierter Unterstützung die Möglichkeit bieten am marathon teilzunehmen. Die Anmeldung erfolgt online, hier bitte den Haken bei E-Bike-Klasse setzen. Eine Nachmeldung vor Ort ist aus organisatorischen Gründen  nicht möglich!

Bildrechte – Jeder Teilnehmer willigt unwiderruflich sowie sachlich und zeitlich unbegrenzt in die Veröffentlichung von Bildmaterial aus dem Wettbewerb durch den Veranstalter, auch soweit er selbst abgebildet ist, ohne Vergütungsanspruch ein.

Umweltschutz – Mountainbiker sind Umweltschützer! Zerstört nicht die Natur in der Ihr Euren Sport betreiben wollt!

Teilnahmebedingungen / Haftungsausschluss

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Teilnehmer müssen am Renntag das 18. Lebensjahr vollendet haben oder eine schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten bei Abholung der Startunterlagen vorlegen (persönliche Anwesenheit inkl. Personalausweis des Erziehungsberechtigten oder offizielle Rennlizenz zwingend notwendig). Dem Organisator / Veranstalter muss eine schriftliche Anmeldung des Teilnehmers vorliegen (online-Meldung oder am Wettkampftag vor Ort per Formular). Das entsprechende Startgeld muss gezahlt sein (per Einzahlungsbeleg nachweisen). Teilnehmer, die das Rennen aufgeben, müssen sich im Start/Zielbereich beim Zeitmess-Zelt melden und ihre Startnummer angeben. Erfolgt dies nicht, gehen etwaige Unkosten für Suchaktionen zu Lasten des Teilnehmers. Die Veranstaltung findet teilweise auf öffentlichen, nicht gesperrten Straßen statt. Es ist nach der Straßenverkehrsordnung zu fahren. An unübersichtlichen Streckenteilen ist umsichtig zu fahren. Defekte sind nur an übersichtlichen Stellen am Streckenrand zu beheben. Jeder Teilnehmer hat auf die eigene Gesundheit und die Anderer zu achten. Es besteht absolute Helmpflicht! Auf der Strecke darf keinerlei Unrat weggeworfen werden! Ein Nichtbeachten der geltenden Vorschriften führt zur Disqualifikation.

Der Organisator / Veranstalter und die Sponsoren übernehmen keinerlei Haftung für Personen- oder Sachschäden jeder Art. Entsprechende Versicherungen sollten daher durch jeden Teilnehmer selbst abgeschlossen werden. Die Teilnehmer verzichten auf alle Rechtsansprüche – auch Dritter – an den Organisator / Veranstalter und die Sponsoren und bestätigen mit ihrer Anmeldung und Bezahlung der Teilnahmegebühr, dass sie gesund sind und einen den Anforderungen des Rennens entsprechenden Trainingsstand aufweisen. Jeder Teilnehmer erkennt mit seiner Anmeldung die Teilnahmebedingungen und den Haftungsausschluss an.

Änderungen behält sich der Organisator jederzeit vor!